„Was dann passierte, hätte ich nicht für möglich gehalten“, sagt Trinkwalder im Rückblick.

Hat er den Eindruck, es geht hauptsächlich um das Kind und nicht um ihn, wird er nicht bleiben." Besonders junge Akademikerinnen haben es schwer, wie der Experte weiß.

Der Grund: "Es gibt immer mehr gut gebildete Frauen, die nur einen Partner auf Augenhöhe oder darüber wünschen.

Dort ist sie für Unternehmenskommunikation zuständig. Die beiden 38- und 36-jährigen Frauen haben jeweils einen Sohn. Die beiden erzählen offen, warum es in ihren Positionen so schwer ist, einen Mann zu finden.

Sina Trinkwalder wurde neulich von einer Freundin gefragt, warum sie keinen Mann habe. Ihr wird bewusst, dass Männer sich selten trauen, sie anzusprechen. Sie als Alleinerziehende mit „Normalojob“ sei in den Augen vieler Männer Freiwild. Ist der Job und das Aussehen einer Frau so ausschlaggebend für das Verhalten eines Mannes ihr gegenüber?

Sina Trinkwalder und Katharina Ferstl sind zwei Augsburger Unternehmerinnen.

Trinkwalder hat die ökosoziale Textilfirma Manomama gegründet. Ferstl gehört zur Inhaberfamilie des Traditionsgeschäftes Modehaus Jung.

Sich dem Gedanken an eine neue Liebe zu öffnen, bedeutet also auch immer, das Risiko erneut einzugehen.

In Momenten des Liebeskummers ein unerträglicher Gedanke.

Sich neuen Emotionen zu verschließen, ist der Impuls aus dem empfundenen "Irrtum", dem man erlegen ist.